Bewegungs- und Sportcamps für Menschen mit Gerinnungsstörungen

01. Apr 2016

Menschen, die mit der Diagnose von Willebrand Syndrom (VWS) leben, wissen häufig, dass sie auch sportlich aktiv sein können und dass ihnen der Sport gut tut.

Dennoch tauchen immer wieder Fragen auf: Kann ich mit der Gerinnungsstörung alle Bewegungen durchführen? Gibt es Übungen, auf die ich besser verzichten sollte, um beispielsweise Blutungen im Bereich der Gelenke zu verhindern?

Diese und andere Fragen werden bei den Bewegungs- und Sportcamps „Haemophilia in Motion“ (HIM) beantwortet – in einer entspannten Atmosphäre, mit anderen Betroffenen und unter der Leitung erfahrener Experten. Die Veranstalter blicken mittlerweile auf eine über 15-jährige Erfahrungen im Bereich Sport und Gerinnungsstörungen zurück. Die Bewegungs- und Sportcamps wurden vom Lehrstuhl für Sportmedizin der Bergischen Universität Wuppertal entwickelt.

Wer kann an den Bewegungs- und Sportcamps teilnehmen und wann finden sie statt?

Die Camps sind für Menschen mit Gerinnungsstörungen konzipiert. Es können also nicht nur Menschen mit VWS teilnehmen, sondern auch weitere Patientinnen und Patienten, die in ihrem Alltag mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert sind. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann 2016 im Mai und/oder im November dabei sein. Die Bewegungs- und Sportcamps finden in Bad Blankenburg in Thüringen statt und zwar in den Zeiträumen vom 05.05.-08.05.2016 und vom 03.11.-06.11. 2016.

Ihre Ansprechpartnerin

Für weiterführende Informationen und Details zur Anmeldung ist Frau Britta Runkel von der Universität Wuppertal die richtige Ansprechpartnerin. Sie ist über die E-Mail-Adresserunkel@uni-wuppertal.de sowie über die Telefonnummer 0202 / 439-5913 erreichbar.

Wer sich für das Projekt „Haemophilia in Motion“ (HIM) interessiert, findet unter www.haemophilia-exercise.de ausführliche Informationen und Erläuterungen zu dem Konzept in Verbindung mit der Gerinnungsstörung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen