Laborwerte bei VWS

Wenn der Verdacht auf ein Von-Willebrand-Syndrom besteht, werden in der Regel auch Blutuntersuchungen durchgeführt. Es gibt typische Laborwerte bei VWS, auf die die behandelnden Mediziner achten. Durch die Untersuchung des Blutes kann nicht nur die Diagnose Von-Willebrand-Syndrom bestätigt werden. Es ist auch möglich, den Typ des VWS zu bestimmen.suada at, malesuada a, ultricies dignissim, justo. Mauris gravida dui eget elit.

Diese Laborwerte bei VWS werden untersucht

Um die Gerinnungsstörung näher zu untersuchen, werden unter anderem Blutungszeit, aktivierte partielle Thromboplastinzeit (aPTT), FVIII-Aktivität, Von-Willebrand-Faktor-Antigen (VWF-Ag), Von-Willebrand-Faktor-Ristocetin-Cofaktor-Aktivität (VWF-RCo) und Ristocetin-induzierte Plättchenaggregation (RIPA) bestimmt sowie eine Multimerenanalyse durchgeführt.

Weitere Informationen zu den Laborergebnissen bei VWS.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen