Faktor V bzw. 5

Der Faktor V, der gelegentlich auch als Faktor 5 bezeichnet wird, ist einer der Gerinnungsfaktoren. Weitere alternative Bezeichnungen lauten Proaccelerin (auch Proakzelerin), Plasma-Akzelerator-Globulin und labiler Faktor.

Mangel an Faktor V führt zur Gerinnungsstörung

Ähnlich wie bei dem Von-Willebrand-Syndrom (VWS) handelt es sich auch bei einem Faktor-V-Mangel um eine Gerinnungsstörung. Der kongenitale (angeborene) Faktor-V-Mangel geht mit leichten bis schweren Blutungen (zum Beispiel Nasenbluten, Schleimhautblutungen, Gelenkblutungen) einher. Auch hier sind beide Geschlechter gleichermaßen betroffen.

Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten nutzen wir auf unserer Seite Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten. Datenschutzinformationen